Ostsee

Klassenfahrt Ostsee

Die Ostsee, auch „Baltisches Meer“ genannt, ist das größte Brackwassermeer der Erde. Sie trennt die Skandinavische Halbinsel von den restlichen Ländern Europas. Die Anrainerstaaten der Ostsee sind Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen. In Norddeutschland grenzt die Ostsee derweil an die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die westlichste Stelle der Ostsee liegt in Deutschland bei der Stadt Flensburg.


Besichtigung von Stralsund

Die Stadt Stralsund wird aufgrund ihrer Lage auch „Tor zur Insel Rügen“ genannt. Die Rügenbrücke verbindet die Stadt mit der Insel. Sehenswert ist vor allem die Altstadt von Stralsund mit einer Vielzahl von historischen Gebäuden wie z. B. das Knieper- und das Kütertor, das Rathaus, die Nikolaikirche, dem Artushof und vielen mehr. Kulturell interessant ist außerdem ein Besuch im Kulturhistorischen Museum. Wer einen Einblick in die Welt des Meeres möchte, muss das Ozeaneum mit seinen Aquarien, die die Lebenswelt aus Ostsee, Nordsee, sowie Nordatlantik präsentieren, besuchen.

Besichtigung von Greifswald

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald liegt am Greifswalder Bodden und hat die zweitälteste Universität im Ostseeraum. Die Stadt bietet ein reichhaltiges Kulturangebot und historische Gebäude. Herausragend ist dabei der Marktplatz mit dem gotisch-barocken Rathaus. Ein Wahrzeichen der Stadt ist der Dom St. Nikolai, erbaut um 1263. Der Maler Caspar David Friedrich wurde in Greifswald geboren. Einige seiner Bilder sind deshalb im Pommerschen Landesmuseum zu sehen.

Besichtigung von Rostock

Die Hansestadt Rostock begeistert durch ihr historisches Stadtzentrum, sowie die gotischen Kirchen und Klöster. Die größte Kirche ist die St. Marien Kirche mit einer dreischiffigen Basilika. Geprägt wird die Stadt aber auch durch die Lage am Meer und den Hafen. Rostock ist mittlerweile der größte deutsche Kreuzfahrthafen. Bei einer Hafenrundfahrt kann man sich einen wunderbaren Überblick über den Stadt-, den Fischerei- und den Überseehafen machen.

Besichtigung von Lübeck

Wenn man an Lübeck denkt, sieht man als erstes das Lübecker Marzipan vor sich – aber die Stadt bietet noch mehr. Die Wahrzeichen der Stadt sind das Holstentor und das Buddenbrookhaus. Letzteres war Schauplatz des gleichnamigen Romans und heute Sitz des Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrums. Das Bild der Altstadt von Lübeck wird geprägt durch die sieben Kirchtürme der Jakobikirche, der Marienkirche, der Petrikirche, der Aegidienkirche und des Doms.

Tagesausflug nach Rügen

Die Insel Rügen ist die größte Insel von Deutschland und bietet landschaftlich ein einzigartiges Erlebnis. Die Insel hat zwei Nationalparks und ein Biosphärenreservat. Bei einer Rundfahrt über die Insel kommen Sie an den malerischen Kreidefelsen, kleinen Fischerdörfern, schönen Seebädern, dem Jagdschloss Granitz, sowie dem Komplex von Prora vorbei. Die Insel lässt sich aber auch wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.


Besuch des Sea Life

Das Sea Life bietet Ihnen in 38 naturgetreu gestalteten Becken und Aquarien einen Überblick der Bewohner der kalten Gewässer der Arktis als auch der farbenfrohen Fische aus den Tropen. Unternehmen Sie eine Reise durch die Tiefen der Ozeane. Beobachten Sie die beiden verspielten Zwergotter Bonnie & Clyde oder Speedy, die neugierige Meeresschildkröte. Im Berührungsbecken können Sie derweil Seesterne, Anemonen und Krabben hautnah erleben. Eine Attraktion sind die täglichen Fütterungen in den Aquarien.


Schmetterlingspark in Klütz

Im Schmetterlingspark können bis zu 600 lebende tropische Schmetterlinge in unterschiedlichen Größen bestaunt werden. Sie sehen die Entwicklung der Schmetterlinge mit allen Lebensstadien vom Ei über die Raupe bis zur Puppe und können anschließend im Park auch die frei fliegenden Tiere beobachten. Mit etwas Glück sehen Sie dabei auch den „Atlas Seidenspinner“, den größten Schmetterling der Welt mit einer Spannweite von bis zu 32 cm.

Sportlicher Tag am Strand

Sportbegeisterte können sich beim Surfen, beim Kanu fahren oder beim Segeln auspowern. Anfänger probieren diese Sportarten bei einem Schnupperkurs aus. Wenn Sie es nicht so nass mögen, dann unternehmen Sie eine Wanderung am Strand und relaxen anschließend in einem der Strandkörbe. Für Klassenfahrten bietet sich auch die Wassersport-Olympiade an. Denn hier wird in Gruppen die Teamfähigkeit, Ausdauer, Geschicklichkeit und Kreativität getestet.

Tipps für die Klassenfahrt

  1. Bei geplanten Wassersportaktivitäten kann das Material vor Ort ausgeliehen werden.