Tschechien


Tschechien ist ein kleines Land im Herzen Europas und besteht aus den drei Teilen Böhmen, Mähren und Schlesien. Noch dazu ist es Deutschlands östlicher Nachbar und mittlerweile ein sehr beliebtes Ziel für Klassenfahrten, da die Anreise mit dem Bus meist sehr kurz und die Preise vor Ort sehr moderat sind.


Goldene Stadt

Wer Tschechien hört, denkt dabei an Gulasch mit Knödel, Bier, den kleinen Maulwurf, Franz Kafka und vor allem an die „Goldene Stadt Prag“ an der Moldau. Die Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt in Tschechien zieht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur und zahlreichen Sehenswürdigkeiten jährlich Besucher aus aller Welt an. Top-Ziele sind dabei die Karlsbrücke, die Prager Burg, der Wenzelsplatz und der Altstädter Ring mit der astronomischen Uhr. Dazwischen findet der Besucher zudem immer wieder kleine niedliche Gassen, die zum schlendern und verweilen einladen. Von Prag aus ist es außerdem nicht weit nach Theresienstadt, dem ehemals größten Konzentrationslager Böhmens und Mährens. Auch die Skoda Autofabrik ist gut mit dem Reisebus aus Prag erreichbar.


Wintersport

Neben der Hauptstadt Prag sind vor allem das Riesengebirge mit Harrachov und Spindlermühle sowie die neu entstandenen Skigebiete rund um den Keilberg bei Klassenreisen sehr gefragt. Auch hier überzeugt das super Preis-/ Leistungsverhältnis im Vergleich zu großen Skigebieten in der Schweiz und Österreich. Modernste Liftanlagen und Pisten, dazu jede Menge Möglichkeiten für Funsportarten wie Snow-Tubing und ein guter Skischulen- und Verleihservice begeistern die Wintersportler.

Heilbäder in Tschechien

Tschechien steht aber auch für eine reiche Kultur an Heil- und Kurbädern wie Marienbad oder Karlsbad und natürlich für eine große Bierkultur, die am besten in Pilsen  erlebbar ist.